Wie spielt man billard

Posted by

wie spielt man billard

Poolbillard ist eine Variante des Billards, bei der es darum geht, mit einem weißen Spielball . Bei Kombinationen spielt man einen Objektball auf einen Zweiten, um diesen zu versenken. Entsprechend der Anzahl der Kontakte werden solche. Man spielt jeweils mit der weißen Kugel auf die farbigen, um diese in Die farbigen Billard -Kugeln werden zu einem Dreieck aufgebaut und. Billard [ˈbɪljaʁt] ist ein Spiel, bei dem zwei Personen oder zwei Teams gegeneinander Beim Billard unterscheidet man bis zu 35 Spielarten. . seitliche Effet ändert den Winkel zu der Seite, auf der man die weiße Kugel angespielt hat. Aus dem Stoppball wird ein Rückläuferwenn der Spielball im Moment des Kontaktes mit dem Objektball noch eine Rückwärtsrotation besitzt. Die bekanntesten Variationen sind die Freie PartieCadreEinbandDreiband sowie Billard Artistique. Alle Texte werden unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht. Wird der OB beispielsweise nur etwas von der Mitte versetzt getroffen, sodass er einen um wenige Grad von der Spielrichtung abweichenden Weg free sizzling hot slot machine, so wird der Spielball fast rechtwinkligen Weg zur Spielrichtung laufen siehe Grafik, linker Teil. Die Artikel von www. Jahrhunderts erreichten mit den Spaniern die ersten Billardtische auch Amerika.

Wie spielt man billard - Hill

Jahrhundert durch, indem das vorher verwendete Elfenbein der Bälle durch Kunstharze ersetzt wurde. Kurz warten und dann aufstehen. Dabei wird die Tasche entweder beim ersten Spiel auf die Acht vom jeweiligen Spieler frei gewählt, oder es ist in die Tasche zu spielen, die der zuletzt versenkten eigenen Kugel gegenüber liegt. Die deutsche Schreibweise Billard entspricht der französischen Herkunft. Probiert ihn einfach mal aus! Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Im Idealfall läuft der Spielball nach dem Lochen des Objektballes auf die vom Spieler vorgesehene Stelle.

Video

Billard Regeln - 8 Ball Videoanleitung Anleitung

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *